spanische torschützenliste

Spanien» Primera División» Rekordtorjäger» Platz 1 - Übersicht · News . Der spanische Fußballmeister FC Barcelona und die brasilianische mehr». Das Statistik bildet ein Ranking der erfolgreichsten Torschützen in der italienischen Serie A in der Saison / ab. Nach dem 8. Spieltag war Krzysztof. Torschützen La Liga in Spanien im Fußball, Saison / Aktuell Spitzenreiter unter den Torschützen sind Cristhian Stuani, Girona und Iago Aspas, Celta.

Fußball sonntag: cs go waffenskins kaufen

Spanische torschützenliste 877
Spanische torschützenliste 783
Sizzling hot vidya balan The book of d dead
Spanische torschützenliste Beste Spielothek in Schwechow finden
Spanische torschützenliste 128
Casino ДЌeskГЎ kubice Poker kartenspiel
Best casino to play slots vegas 107

Am nächsten Tag trafen sich alle zusammen um 8. Das passende Sonnenscheinwetter sorgte für gute Stimmung und tolle Fotoaufnahmen.

Am Donnerstag, dem vorletzten Tag der Woche, wurde Limburg besucht. Danach verbrachten die Schüler den Tag in der wunderschönen Altstadt von Limburg.

Am Abend organisierten die Schüler selber eine kleine Abschlussfeier für ihre Austauschpartner. Am Freitag, dem Abreisetag der Spanier, trafen sich alle wieder zum gemeinsamen Frühstück in der Schule.

Es wurden kleinen Dankesreden gehalten und Präsentationen mit Fotos der Woche gezeigt. Es flossen einige Tränen.

Eine weitere Woche, und somit auch die letzte des diesjährigen Austauschprogrammes mit der Schule Montessori Palau in Girona, war vergangen.

Ein baldiges Wiedersehen findet für viele Teilnehmer im Privaten statt. An dieser Stelle bedankt sich die Gruppe für den finanziellen Zuschuss des Fördervereins Wilinaburgia, der stets tatkräftig interkulturelle Begegnungen zwischen Schülern unterstützt und dem Förderverein der Jakob-Mankel-Schule.

Die französischen Schüler verbrachten fünf Tage in Deutschland. Dies hatte einen Grund! Isabelle Pellerin hat von September bis Mai in Weilburg gelebt.

Sie war in dieser Zeit Französischassistentin am Gymnasium Philippinum und hat immer noch freundschaftliche Kontakte nach Weilburg.

Kurz vor ihrer Pensionierung als Deutschlehrerin war es ihr Wunsch, mit allen Schülern, die in diesem Jahr bei ihr im Deutschunterricht sind, nach Weilburg zu kommen.

Nach der Teilnahme am Unterricht in der Jahrgangsstufe 7 und 8 wurde gemeinsam gepicknickt und eine Schulführung durfte natürlich auch nicht fehlen.

Spannende Diskussionen, intensive Ausschussarbeit, wenig Schlaf und viele neue Kontakte — so lassen sich die Erfahrungen einer Schülergruppe des Gymnasium Philippinum Weilburg zusammenfassen, die im Rahmen des Europäischen Jugendparlaments nach Volterra Italien gereist war, um dort auf europäischer Ebene über zukunftsrelevante Themen wie internationale Sicherheit, Klimawandel, Euroskepsis und Menschenhandel zu debattieren.

Qualifiziert hatten sich die Weilburger wenige Monate zuvor durch ihr überzeugendes Auftreten beim renommierten Debattierwettbewerb des Europäischen Jugendparlamentes, so dass sie nun als deutsche Repräsentanten bei der Sitzung in Italien auftreten durften.

Es folgte eine Auseinandersetzung mit verschiedenen europapolitischen Themen in parlamentarischen Ausschüssen, die aus jeweils zehn Teilnehmern unterschiedlicher Schulen zusammengesetzt waren.

Ziel der Ausschussarbeit war es, das zu behandelnde Thema in allen Facetten darzustellen und zudem einige Lösungsansätze zu erarbeiten.

Für diese Arbeit standen auch Experten als Ansprechpartner zur Verfügung, die bei Bedarf befragt werden konnten.

Gestärkt und gewappnet ging es am nächsten Morgen zum Höhepunkt der Sitzung, der parlamentarischen Vollversammlung. Es folgten einige Runden offener Debatte und nach einem Abschlussplädoyer die Abstimmung über Annahme oder Ablehnung der vorgestellten Entwürfe.

Mit der Verabschiedung der Resolutionen mündete die Sitzung in eine feierliche Abschiedszeremonie, in welcher Organisatoren, Sitzungspräsidenten und Vorsitzende sich in emotionalen Reden für die Teilnahme der Delegierten bedankten.

Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich dafür bei ihrem Lehrer Dr. April in einer Nachmittagsexkursion Prozesse der Stadtentwicklung in Wetzlar an konkreten Beispielen erleben.

Wohnbebauung, Gewerbesituation, Gastronomie oder Dienstleistungen wurden untersucht und in einer Katasterkarte eingetragen.

Die beiden Leistungskurse bedanken sich hiermit noch einmal herzlich für die Unterstützung bei Michael Volkwein, der mit seiner Fachkompetenz den Schülerinnen und Schülern die abstrakten Vorgänge in heimischen Gefilden sehr gut veranschaulichen konnte.

Im Rahmen der Suchtprävention für die Jahrgangsstufe 9 hat uns erneut die Theatergruppe Requisit besucht.

Der Vormittag bestand wie immer aus zwei Teilen. Dabei wurden die Schülerinnen und Schüler aktiv mit einbezogen, indem sie Stichworte für eine neue Spielszene geben sollten.

Hier sprang vielfach der Funke auf die Jugendlichen über und es wurde viel gelacht. Zeitgleich fand eine Lehrergesprächsrunde statt.

Hier konnten die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer Fragen an die Leiterin des Projektes, Nora Staeger, rund um die schulische Suchtprävention stellen.

Dafür ein herzliches Dankeschön! Zunächst wurde das Referendum am Herr Gahler skizzierte den Ausstiegsprozess des Britischen Königsreiches und zeigte damit, wie ein Referendum für parteipolitische Ambitionen der Konservativen missbraucht wurde.

Obwohl es sich nur um ein konsultatives Referendum handelte, das vom Parlament überstimmt werden könnte, weil es nicht rechtsverbindlich ist, wurde am März die Austrittsentscheidung vollzogen.

So blieben zwei Jahre für den Vollzug des Brexit. Trotz einer Verhandlungsphase von nahezu einem Jahr sind derzeit noch zahlreiche Fragen ungeklärt.

So führte Herr Gahler unter anderem die Notwendigkeit an, ein neues Freihandelsabkommen auszuhandeln, das Standards und Zertifizierungen enthält. Er resümierte, der Brexit sei nachteilig für alle Beteiligten.

So könnte eine Frage im Landes- oder Bundesabitur lauten. Was würde der Erwartungshorizont hergeben? Dazu gab Herr Gahler einige Hinweise.

Sie meinten, sie hätten sie verloren. Eigene Erklärungsansätze der Prüflinge sind als gleichwertig zu betrachten. So blieb nur noch die Aufforderung an die Jugendlichen, die eigene Zukunft in die Hand zunehmen und an einem geeinten Europa zu arbeiten.

Eigentlich waren alle Kandidaten, die kurz vor Ostern beim englischen Lesewettbewerb der 6. Klassen im Medien- und Lernzentrum des Gymnasiums Philippinum angetreten sind, Gewinner, denn sie haben sich bereits gegen ihre Klassenkameraden beim Lesen eines englischsprachigen Buchauszugs durchgesetzt.

Daher bekamen alle Klassensieger eine Urkunde überreicht und erhalten am Schuljahresende einen Buchtgutschein, gestiftet vom Schulverein Wilinaburgia.

Der englischsprachige Lesewettbewerb der 6. Klasse ein englischsprachiges Buch ihrer Wahl gelesen haben sollen.

Alle Titel können auch im Medien- und Lernzentrum ausgehliehen werden, das neben fremdsprachiger Literatur im Original in allen am GPW unterrichteten Sprachen auch adaptierte Fassungen anbietet.

Im Vorfeld wurden die 5. Er betonte, dass diese Freundschaft, die weiterhin gepflegt werden müsse, früher alles andere als selbstverständlich gewesen sei.

Im Anschluss an die Feierstunde bestand die Gelegenheit die im Rahmen des gemeinsamen Kunstprojekts entstandenen Werke der Kinder in der Pausenhalle zu begutachten.

Auf der linken Seite der Stellwand hängen die Bilder der deutschen Mädchen und Jungen, auf der rechten Seite die der französischen, alle im Format 30 mal 30 Zentimeter.

Entsprechend der Vorgabe finden sich auf der linken Seite vorwiegend bekannte Ansichten Weilburgs wie das Schloss oder der Schlossgarten, während die Bilder auf der rechten Seite Eindrücke aus Privas wiedergeben.

Bis zu den Osterferien sind die Bilder noch in der Pausenhalle der Schule zu bewundern, danach werden sie ihren Weg nach Frankreich antreten und in der Schule der französischen Gäste ausgestellt.

Unter den 40 Lesebeauftragten verloste sie 10 Buchgutscheine der Wilinaburgia, die von den Mädchen und Jungen in der Residenzbuchhandlung eingelöst werden können.

Gymnasium Philippinum übergibt 9. Walter Staaden mitgegründet wurde, zu unterstützen. Schon erhielt er daher 2.

In diesem Jahr wurde nun in der Aula des Philippinums ein Scheck über 9. Durch die hohe Spendensumme kann ein Teil auch noch für die Primary School in Kangel verwendet werden.

So wird auch diese 6-klassige Schule noch in diesem Jahr fertiggestellt und gesamt alle durch das Erdbeben aufgetretenen Schäden beseitigt sein..

Dabei ist der Mediziner stolz, in dieser schwer zugänglichen Bergregion den Ärmsten der Armen eine Schulbildung zu ermöglichen. Eine kleine Ehrung erfuhren die eifrigsten Sponsorensammler in den einzelnen Klassen der beiden Jahrgangsstufen.

Hier wurden durchschnittlich 16,8 bzw. Insgesamt hatte die Schülerschaft des Philippinums bei diesem Event rund 1. Eine Reihe zukunftsentscheidender Themen stand in Berlin zur Debatte.

In diesem Jahr trafen sich die Schüler aus Weilburg in der Hauptstadt Deutschlands, um an der Auswahlsitzung mit über Jugendlichen teilzunehmen.

Zuvor hatten sie sich unter der Leitung ihres Lehrers Dr. Eike Kehr ausführlich mit der Kulturpolitik der Europäischen Union beschäftigt und als Bewerbung eine mehrseitige Ausarbeitung über dieses Thema auf Englisch verfasst.

Den Schwerpunkt bildeten Themen wie der Konflikt zwischen Israel und Palästina, die internationale Handelspolitik der Europäischen Union, die Ostpolitik sowie die fortschreitende Entwicklung neuartiger Technik in der Industrie.

In insgesamt neun Arbeitsgruppen mussten die Jugendlichen nachhaltige Antworten zu diesen und weiteren Themen erarbeiten und schlussendlich in einer Resolution Daten und Fakten nennen und Lösungsvorschläge anführen.

Die vier Sitzungstage wurden eingeleitet von einem Teambuilding, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler in ihren Ausschüssen zunächst näher kennenlernen konnten, ehe im Anschluss die Bearbeitung des jeweiligen Themas und das Verfassen der Resolution anstanden.

Neben all diesen ernsten Themen gab es am Abend auch viel Abwechslung durch Freizeitaktivitäten. Unter anderem bei Discobesuchen, gemeinsamen Spielen und einer Schnitzeljagd durch Berlin konnten die Jugendlichen nicht nur in fachlicher, sondern auch in sozialer und kultureller Hinsicht profitieren und Freundschaften knüpfen.

Der Höhepunkt des Debattierwettbewerbs begann dann mit einer parlamentarischen Vollversammlung in der Aula des Französischen Gymnasiums Berlin.

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen debattierten die Delegierten über die neun erarbeiteten Resolutionen, kritisierten und verteidigten diese und entschieden letztendlich über deren Beschluss oder Ablehnung.

Während des gesamten Wettbewerbs beurteilte eine unabhängige Jury das Engagement jedes einzelnen Delegierten und gab zu Ende der Generalversammlung bekannt, wer die nächste Runde des Debattierwettbewerbs erreichen sollte.

Zur Freude der Weilburger war es ihrem Mitschüler Jona Bastian gelungen, die Jury mit sachlichen und eloquenten Beiträgen zu überzeugen. Darüber hinaus wurde die gesamte Weilburger Delegation ausgewählt, um Deutschland bei einer der kommenden Sitzungen im europäischen Ausland zu vertreten.

Insgesamt blicken die Schüler des Gymnasium Philippinum auf vier ereignisreiche Tage zurück, in denen sie viele junge Menschen aus ganz Europa kennenlernen und sich umfassend weiterbilden konnten.

Erschöpft, aber zufrieden waren die Schüler bei der Ankunft in Weilburg und können sich als Ergebnis nun noch mehr mit dem europäischen Projekt identifizieren.

Die Delegation des Gymnasiums bedankt sich herzlich für die Unterstützung und Ermöglichung dieser vier ereignisreichen Tage durch den Landrat Manfred Michel, die Europaunion Oberlahn und den Gymnasialschulverein Weilburg.

Die Schülerinnen und Schüler des Ev. Vor Beginn der 7 wöchigen Fastenzeit hat das Ganze statt gefunden, denn in dieser Zeit hat man durch den bewussten Verzicht von lieb gewonnen Dingen z.

Das Vorhaben wurde am Mittwoch, Die Schüler hatten in der Stunde davor Waffeln und Pfannkuchen gebacken und diese dann für einen Euro pro Stück während der Pause verkauft.

Ein selbst gestaltetes Pla-kat hat den Käufern erklärt, wofür das eingenommene Geld verwendet werden sollte, nämlich für die Weilburger Tafel.

Der Zukauf von Lebensmitteln ist für Tafeln ausgeschlossen. Die Abgabe erfolgt kostenlos oder gegen einen geringen Betrag. Die Tafeln arbeiten überparteilich und überkonfessionell.

Aus jeweils unterschiedlichen weltanschaulichen, religiösen, fachlichen oder persönlichen Motiven en-gagieren sich die Mitarbeiter der Tafeln in humanitärer Verantwortung und streben nach Verbesserung der Lebensqualität für wirtschaftlich und sozial benachteiligte Menschen.

Die Tafeln geben den betroffenen Menschen Gesicht und Stimme. Benzin für die Transporter, Versicherungskosten, Kisten, Regale, …. Ab wann ist man anders?

Und ist das schlimm? Oder nicht gar eine wertvolle Bereicherung? Zusammen haben sie die These "Jeder ist anders. Um diese These zu beweisen ,haben sie dann ein halbes Jahr lang mit einem tollen hr-Coach an verschiedenen, interessanten Themen gearbeitet, um die Richtigkeit und Wichtigkeit ihrer These anschaulich und mit Hilfe interessanter Beispiele aus der Lebenswelt von Jugendlichen aufzuzeigen.

Hierbei war es sehr spannend zu sehen, wie Videos, die man sich sonst immer nur auf YouTube oder anderen sozialen Netzwerken anschaut, produziert werden.

Ziel des Projekts war es, wie Luther es schon vor Jahren machte, sich kritisch mit der Welt auseinander zu setzen und darüber zu diskutieren, was sie beschäftigt.

Februar trafen sich dann alle Schülerinnen und Schüler der zwölf Projektklassen im Hessischen Rundfunk in Frankfurt, um ihre Multimedia-Reportagen sowohl den anderen Klassen, als auch Kultusminister Prof.

Alexander Lorz und dem hr-Intendant Manfred Krupp vorzustellen. Diese wurde live im Internet und gleichzeitig im hr-Fernsehen ausgestrahlt und alle Zuschauer konnten übers Internet oder soziale Netzwerke mitdiskutieren.

Alle Videoclips und ein Mitschnitt der Livediskussion gibt es auf www. Am Donnerstag, den 1. Jahrgangsstufe hatten die einmalige Chance, gleichzeitig ihre Englischkenntnisse und schauspielerischen Fähigkeiten mit Muttersprachlern unter Beweis zu stellen.

Die Covenant Players sind eine international bekannte Gruppe von englischsprachigen Laienschauspielern. Jede Klasse hatte in Begleitung der jeweiligen Englischlehrkraft oder des Fachlehrers für je eine Schulstunde die Laienschauspieler ganz für sich.

Sie zeigten drei Stücke mit den Titeln: Die Schülerinnen und Schüler waren stets Akteure und teilweise selber überrascht, wie schnell sie sich in die Rollen einfinden und sich in der englischen Sprache ausdrücken konnten.

Als zunächst kommissarisch beauftragte Leiterin des Fachbereichs III obliegt ihr künftig auch die Verantwortung für die naturwissenschaftliche Vortragsreihe.

Britta Krüger gekommen war, zu Beginn seines Vortrags fest und plädierte vehement für mehr Gesundheit und Prävention durch eine Veränderung des Lebensstils.

Während dieser jedoch - mit dem entsprechenden Kalorienverbrauch - zwischen 15 und 25 Kilometer am Tag zurücklegte, brachten es die vom Referenten im Rahmen einer wissenschaftlichen Untersuchung mit einem Schrittzähler ausgestatteten Beamten im Innendienst nur auf bis Meter!

Welche degenerativen Veränderungen Bewegungsmangel bewirken kann, führte er den Anwesenden am Beispiel des Knorpelgewebes der Bandscheiben vor Augen, das zur Versorgung mit Nährstoffen durch Diffusion unbedingt wechselnde Druckbelastungen benötigt.

Doch profitiert auch unser Gehirn von körperlicher Aktivität? Dies sei auf die Wirkung von durch Bewegung frei gesetzte Wachstumsfaktoren zurückzuführen, die über das Blut ins Gehirn gelangten.

Doch auch für die Älteren hatte er eine Empfehlung parat: Der Vortrag beginnt zur gewohnten Zeit um Dieser wurde nun im Rahmen einer Feierstunde offiziell eingeweiht.

Vorbei sind auch die Zeiten, in denen die Musikklassen der Schule im Obergeschoss des Spielmannbaus unterrichtet wurden, während im Erdgeschoss die Umbauarbeiten für die Bedürfnisse der Christian-Spielmann-Schule liefen, die in der zweiten Jahreshälfte hier einziehen soll.

Zudem muss die Bühne nicht ständig auf- und abgebaut werden, die Beleuchtung ist konstant vorhanden. Wie gut die Akustik im neuen Musikpavillon ist, davon konnten sich die Gäste bei der Einweihung selbst ein Bild machen.

Dies habe sich jedoch mit dem Beschluss des Kreistags im Jahr , die Christian-Spielmann-Schule in den Spielmannbau zu verlegen, geändert.

Während der Kunstunterricht, der ebenfalls in dem 40 Jahre alten Gebäude erteilt wurde, mittlerweile in das Hauptgebäude integriert werden konnte, sei dies aufgrund der besonderen Anforderungen für den Fachbereich Musik nicht möglich gewesen, so der Direktor und er betonte: Doch diese Zeiten sind dank des neuen Musikpavillons nun endgültig vorbei!

Nach der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse wurden sie in der Aula der Schule in feierlichem Rahmen in den Ruhestand verabschiedet.

Er hob die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der nun ehemaligen Oberstufenleiterin und dem bisherigen Leiter des Fachbereichs II hervor.

Dieser Ausspruch sei jedoch nicht mangelnder Empathie geschuldet, sondern Ausdruck seiner realistischen Grundhaltung im Umgang mit der Fülle der den Schulalltag immer mehr bestimmenden Erlasse und Verordnungen.

Auch Jörg Freihold bedankte sich im Namen der Fachschaft Deutsch für dessen langjähriges Engagement und überreichte Geschenke, darunter ein humorvolles Buch über den Lehreralltag.

Geduld gehöre nicht zu seinen Stärken und er drückte sein Bedauern darüber aus, den Kolleginnen und Kollegen in seiner Funktion als Fachbereichsleiter möglicherweise auch mal zu nahe getreten zu sein.

Als Nachfolgerin von Elvira Jastrow in der Funktion der Studienleiterin habe sie die Abiturprüfungen stets vorbildlich organisiert und sich durch ihre ausgeprägte Beratungstätigkeit bei den Schülerinnen und Schülern hohe Anerkennung erworben.

Trotz der Konkurrenzsituation bei der Bewerbung um die vor einigen Jahren zu besetzende Stelle der Fachbereichsleitung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Aufgabenfeld und der Tatsache, dass er bald darauf als Schulleiter sogar ihr Dienstvorgesetzter geworden sei, habe sich schon bald ein von Anerkennung und gegenseitigem Respekt geprägtes kollegiales Miteinander entwickelt, wie Stefan Ketter feststellte.

Er wünschte Elisabeth Hilt alles Gute für die kommende Zeit. Neben dem Dank und den guten Wünschen des Kollegiums überreichte sie Elisabeth Hilt symbolisch ein kleines Schiffchen in Anspielung auf deren bevorstehende Kreuzfahrt sowie einen Bildband über Indien.

Besonders in ihrer Funktion als Studienleiterin habe sie im Umgang mit den Schülerinnen und Schülern viele aufregende und bewegende Momente erlebt.

Sie bedankte sich bei dem Team der Schulleitung, dem Kollegium und ganz besonders bei den Damen des Sekretariats für die Unterstützung im Rahmen der Organisation der Abiturprüfungen.

Suite für Cello Bourree 1 und 2, J. Ein Hauch von Bundesliga lag in der Luft, wurde das Turnier doch in der gleichen Halle ausgetragen, in der auch die Hüttenberger Handball-Profis ihre Gäste zu den Heimspielen empfangen.

Trotz einer starken spielerischen und kämpferischen Vorstellung erwiesen sich jedoch die gegnerischen Teams aus Wölfersheim Singbergschule, 8: Dieser war von der Leistung seiner Handballer dennoch sehr angetan und bilanzierte: Für das Tor des Tages sorgte dennoch ein Handballer des Philippinum: Julius Glotzbach versenkte aus 11 Metern den Ball rückwärts zum Tor stehend mit einem beidhändigen Wurf im gegnerischen Gehäuse.

Der Abstecher ins benachbarte Mallnitz brachte zusätzliche Abwechslung durch andersartige Pisten und einer Waldabfahrt.

Selbst die Anfänger erarbeiteten sich den Carvingschwung gleich auf den Normalski und schon am zweiten Tag gelang vielen die Abfahrt auf roten Pisten.

Auch viele Fortgeschrittenen mussten ihr Technikrepertoire erweiteren um konsequent den Schwung auf der Skikante zu lernen.

Ziel des bundesweiten Literaturwettbewerbs ist es, durch die Entdeckung frankophoner zeitgenössischer Jugendbücher die Lust am Lesen zu wecken, den kritischen Sinn der Schülerinnen und Schüler zu schärfen und sie zu veranlassen in der Fremdsprache zu debattieren, ihre Wahl zu verteidigen und demokratisch abzustimmen.

Marie Abel 12 a vertrat dann am Mittwoch, Auf der Buchmesse in Leipzig im März wird sich nun zeigen, welches Buch bundesweit punkten kann.

In der Stunde vor der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse nahm Schulleiter Stefan Ketter die Gelegenheit war, zahlreiche Schülerinnen und Schüler für besondere Leistungen auszuzeichnen und mit Urkunden und Präsenten zu ehren.

Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb der 6. Klassen wurde Mariella Boch 6b. Übertroffen wurden sie jedoch von Johanna Gombel 11d mit voller Punktzahl und dem ersten Preis.

Am Mittwoch, dem Gespannt lauschten die Schüler den sorgfältig von Habib ausgewählten Textstellen der Neuerscheinungen, mit denen Sie bewusst Nervenkitzel auslöste, ohne aber jedoch zu viel der eigentlichen Lektürenhandlung zu verraten.

Dabei spiegelte die geteilte Aufmerksamkeit der jungen Heranwachsenden den Gradmesser ihres Vorlesens wider. Dabei stand nicht Sie selbst im Mittelpunkt, sondern die von Ihr ausgewählten Bücher, die die unterschiedlichsten Interessengebiete abdeckte.

Die Jugendlichen bekamen so wertvolle Anregungen zur Beschaffung von neuem Lesematerial. Besonders den Schülerinnen und Schülern des Gymnasium Philippinum ist es eine Herzensangelegenheit, die Residenzbuchhandlung mit dem Erwerb ihrer Bücher vor Ort zu unterstützen, um so den heimatlichen Buchhandel in unserem städtischen Weilburg aufrechtzuerhalten.

War für den Menschen in grauer Vorzeit noch die Sonne die einzige Lichtquelle, konnte dieser mit der Entdeckung des Feuers vor Sie finden beispielsweise in Autoscheinwerfern, Fernsehern und Computern Anwendung.

Die Energieeffizienz der verschiedenen Leuchtmittel ist jedoch nicht alles, wie die Schülerinnen und Schüler betonten, vielmehr komme es auch auf die Wirkung des Lichts auf den Menschen an.

Doch was ist eigentlich Licht? Überzeugend wurden dessen Welleneigenschaften den Anwesenden im Experiment vor Augen geführt.

Bereits kam Albert Einstein mit seiner Lichtquantenhypothese dann zu der Erkenntnis, dass das Licht Eigenschaften von Wellen und Teilchen aufweisen müsse.

Wie funktionieren die einzelnen Leuchtmittel? Was ist eine Spektralanalyse? Was versteht man unter Lumineszenz?

Auf keine dieser Fragen blieben die jungen Physikerinnen und Physiker eine Antwort schuldig. Neben lang anhaltendem Applaus am Ende des Vortrags gab es für die angehenden Abiturientinnen und Abiturienten sowie Kursleiter Markus Rudersdorf noch ein dickes Lob von Renate Geil, der stellvertretenden Schulleiterin.

Der deutsch-französische Tag wird jedes Jahr am Neben zahlreichen Ausstellungen, Multimediaprojekten, Konzerten, Flashmobs und anderen Veranstaltungen fand in der französischen Botschaft in Berlin ein "Deutsch-französischer Tag der Mobilität von Auszubildenden in Europa" statt.

Auch Weilburger Schüler waren am Die Schüler erfuhren, wie der "Struwwelpeter" das erste deutsche Bilderbuch entstanden ist, und warum Heinrich Hoffmann es geschrieben hat.

Erstaunt waren alle, wie berühmt das Buch in aller Welt ist. In zwei Workshops konnten die Schüler im Bereich Kunst oder Theater ihren "aktuellen", den"Struwwelpeter zu unserer Zeit" gestalten, was ihnen viel Freude bereitete.

Grundlage waren wieder echte Diskussionsthemen und Gesetzesvorschläge, bzw. Richtlinien der Europäischen Kommission. Bei der Plenardebatte, die zeigte, dass in der Politik um jedes Wort gerungen werden kann,bewiesen die Schülerinnen und Schüler ihre Fachkompetenz.

Die Abstimmungen wurden in den meisten Fällen von der EVP-Fraktion und den rechts gerichteten Parteien entschieden, so auch der Änderungsantrag über eine engere Zusammenarbeit in der Steuerpolitik, der von den Grünen und Sozialdemokraten eingebracht wurde und nach einer ausführlichen Debatte abgelehnt wurde.

So führte uns Herr Lorenz durch das Ministerium, erzählte aus den Stationen seiner diplomatischen Laufbahn und beantwortete die Fragen der Schülerinnen und Schüler, auch bezüglich der Ausbildung im gehobenen und höheren Dienst.

Aber auch die deutsch-deutsche Geschichte sollte in diesem Jahr nicht zu kurz kommen. Nach einem erfolgreichen Halbjahr konnten wieder 12 Schülerinnen und Schüler der 5.

Dieser bildet das Ziel der gemeinsamen Unterrichtsarbeit an der Kletterwand des GPW, in deren Rahmen Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen in sich und die Kletterpartner geschult sowie Kletter- und Sicherungstechniken kennengelernt und eingeübt wurden.

Zum Bestehen der Prüfung mussten die Schüler nachweisen, dass sie die wichtigsten Seilkommandos, Knoten und Kletterregeln beherrschen sowie selbstständig sichern und klettern können.

Dezember eine Exkursion ins Ruhrgebiet unternommen. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler am Donnerstag das Bergbaumuseum in Bochum besichtigen und im Anschluss mit Unterstützung des ehemaligen Erdkundekollegen und Lokalexperten Andreas Pindur eine Stadtführung durch die vom Strukturwandel gezeichnete Stadt erleben.

Einen gemeinsamen Ausklang des Tages bildete ein Besuch des Weihnachtsmarktes. Im Anschluss konnte mit Unterstützung durch einen Referenten des Regionalverbandes Ruhr das Revier unter den Aspekten Industrialisierung und Strukturwandel kennengelernt werden.

Hierbei besuchten die Geographen u. Die beiden Leistungskurse bedanken sich sehr herzlich beim Gymnasialschulverein für die finanzielle Unterstützung und bei Andreas Pindur für die Stadtführung in Bochum!

Elisabeth Kuhnigk Klasse 7c setzte sich beim diesjährigen Balladenwettbewerb am Gymnasium Philippinum Weilburg, der am Freitag, dem Bereits zum siebten Mal rezitierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Philippinum um die Wette, wobei die jeweiligen Sieger bzw.

Die insgesamt siebzehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wettbewerbes überzeugten die Zuschauer und die Jury mit vielfältigen und teilweise sehr kreativen Vorträgen.

Ein breites Repertoire bot auch die Ausgestaltung der Vorträge, so wurde beispielsweise Goethes "Die Braut von Korinth" in einem sehr aufwändigen Puppentheater zum Besten gegeben.

Leider musste die Veranstaltung in diesem Jahr ohne den Frankfurter Goethe-Rezitator und Balladenexperten Jörg Lüdecke auskommen, der aus beruflichen Gründen verhindert war.

Den zweiten Platz belegten Julius Glotzbach und Marian Ehresmann Klasse 7b , die Goethes "Zauberlehrling" zum Besten gaben und dabei dem verzauberten Besen mithilfe unsichtbarer Schnüre ein Eigenleben verschafften, sodass es wirklich so aussah, als befolge er die Befehle des Zauberlehrlings.

Auch im kommenden Jahr wird es sicher wieder einen Balladenwettbewerb für die zukünftige Jahrgangsstufe 7 geben, hoffentlich wird Jörg Lüdecke dann die Schule wieder mit seiner Anwesenheit beglücken.

Dieses Jahr traten folgende KlassensiegerInnen an und lasen um die Wette: Zuhörer der Lesebeiträge waren die Schüler der Klassen 5b und 5e.

Alle Klassensieger bekamen eine Urkunde und werden am Ende des 1. Die anderen Klassensieger haben folgende Bücher ausgewählt: Ziel dieses Vorlesetages ist es, die Freude am Lesen zu wecken.

Die Vorleser an diesem Aktionstag zeigen mit viel Leidenschaft, wie schön und wichtig lesen ist. Nachdem sich die Klasse mit ihrer Aktion für diesen Tag registriert hatte, musste im Vorfeld genau überlegt werden, welche Bücher und Geschichten für die jungen Zuhörer geeignet wären, und auch ein bisschen geübt werden.

Vor Ort haben die Schülerinnen und Schüler sich auf drei verschiedene Kita-Gruppen aufgeteilt und vorgelesen, Bilder gezeigt und sich mit den Kindern beschäftigt.

Besonders gut gelungen ist den Schülerinnen und Schülern dabei der verantwortungsvolle Umgang mit den Kindern.

So wurden schon Pläne für das nächste Jahr und mögliche Praktika geschmiedet. Über 50 Schüler der 5. Klassen sind dem Aufruf, am Quiz teilzunehmen, gefolgt und haben sich die Mühe gemacht, alle 16 Fragen zu beantworten.

Dieser Verein sorgt nicht nur für aktuellen Lesestoff im MLZ, sondern stiftet auch die Buchgutscheine, die die Klassensieger des Lesewettbewerbs bekommen.

Acht Schüler haben alle 16 Fragen fehlerfrei beantworten können. Herzlichen Glückwunsch euch allen! Auch die Schüler, die an den Fragen mitgearbeitet haben, bekamen ein kleines Dankeschön überreicht.

Alle Preise wurden am Tag der offenen Tür übergeben. Schüler der Mittelstufe, die Interesse am Fragenbeantworten und am MLZ haben und schöne Preise gewinnen wollen, können sich schon auf das nächste Quiz im neuen Jahr freuen!

Und für alle gilt: Kommt mal wieder ins MLZ! In vorweihnachtlicher Atmospähre lässt es sich gut schmökern oder gemeinsam ein Brettspiel spielen.

Schaut euch auch die neuen Bücher und Serien an! Die gelernte Politikwissen-schaftlerin macht Bildungsarbeit für die Non-Profit-Organisation für fairen Handel und nachhaltige Produktion.

Banafair vermarktet Fair-Trade-Bio-Bananen aus Lateinameri-ka, kooperiert eng mit den Gewerkschaften der Plantagenarbeiter und finanziert sozia-le und ökologische Projekte in den Anbauregionen.

Die 10 Schülerinnen und Schüler lernten, dass sich Banafair und andere Importorgani-sationen für die Rechte von Arbeitern und Arbeiterinnen einsetzen und gegen den Ein-satz von Pestiziden, Fungiziden und Insektiziden beim Anbau der tropischen Früchte kämpfen.

Einer der Schüler formulierte: Ich freue mich, dass die Kultusministerkonferenz eines der ersten Qualitätssiegel für ein Projekt an das Gymnasium Philippinum Weilburg vergeben hat.

Dieser zeigte sich hoch erfreut über die Auszeichnung und würdigte besonders das Engagement und die Einsatzbereitschaft von Barbara Klass, Initiatorin und treibende Kraft des Ganzen.

Es richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler, die ihre Französisch-Kenntnisse mit einem offiziellen Zertifikat nachweisen möchten, da dies aussagekräftiger und vergleichbarer ist als die Zeugnisnoten der Schulen in den verschiedenen Ländern.

Die unterschiedlichen Niveaustufen richten sich nach dem im gemeinsamen europäischen Referenzrahmen des Europarats und im europäischen Sprachenportfolio festgelegten Sprachniveau.

Auf der zweiten Kompetenzstufe Niveau A2 , die elementare Umgangsformen zur Bewältigung des Alltags abprüft, erreichten Johanna Gombel und Tina Bentele hervorragende 99,5 beziehungsweise 98,5 von möglichen Punkten.

Sarah Karazma und Miriam Kops legten ihr Diplom sogar auf der vierten Kompetenzstufe B2 ab, die den unabhängigen Sprachgebrauch prüft und eine schlüssige Argumentation, sprachliche Gewandtheit sowie ein ausgeprägtes Sprachbewusstsein verlangt.

Gleich im ersten Spiel sollte sich die Tilemannschule Limburg als stärkster Gegner erweisen, hatte sie als Spielgestalter doch einen Oberliga-Spieler in ihren Reihen, der die Weilburger vor eine anspruchsvolle taktische Aufgabe stellte.

Ihn zu kontrollieren war Marlon Feick vorbehalten, der — ebenfalls in dieser Spielklasse aktiv — seine Aufgabe souverän löste.

Nach einer packenden Begegnung mit sehenswerten Aktionen auf beiden Seiten stand mit dem Abpfiff doch ein klarer Gegen die Taunusschule Bad Camberg entwickelte sich aufgrund der drückenden Überlegenheit der Weilburger von Beginn an eine einseitige Partie, sodass auch die Nachwuchsspieler aus dem Jahrgang ihre Einsatzzeiten bekamen und wertvolle Erfahrungen sammeln konnten.

Zusammen mit Philip Dörnte bereitet er die Jungen ab sofort auf den Regionalentscheid vor. Dieser findet im Februar in Hüttenberg statt.

Am Montag, den Auf Grundlage der erarbeiteten Unterrichtsinhalte zur Entwicklungszu-sammenarbeit brachten sich die Lernenden im Anschluss sehr aktiv mit Rückfragen und eigenen Überlegungen ein.

Die Leistungskurse Erdkunde möchten sich hiermit noch einmal herzlich für die freundliche Bereit-schaft, uns einen Einblick in die konkrete Entwicklungsarbeit zu geben, bei der GIZ bedanken!

Nach einem kurzen Film sollten sich die Helden in die Betroffenen-, Täter- sowie Helfer-Perspektiven versetzen und Leitfäden entwickeln. Im zweiten Teil des Programms bearbeiteten die fünf Helden, aufgeteilt in Gruppen mit Mitgliedern anderer Schulen, Fallbeispiele und entwickelten Lösungsstrategien, die sie dem Plenum souverän präsentierten.

Zudem wurde das Programm "weltwärts", der entwicklungspolitische Freiwilligendienst, als mögliche Perspektive nach dem Abitur vorgestellt.

Sie stellte einige Projekte exemplarisch vor und ging auf das Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe ein. Die 34 Jahre alte Marlene Röder ist eine deutsche Jugendbuchautorin.

Neben Auszügen aus beiden Romanen hatte die Schülerinnen und Schüler auch Gelegenheit Marlene Röder mit den Fragen zu löchern, die sie schon immer mal einer Autorin stellenwollten: Wie findet man ein Thema?

Was macht man bei einer Schreibblockade? Wie findet man einen Verlag? Am spannendsten zu schreiben für sie waren die Gruppenszenen und die lockeren Dialoge zwischen Ziggy und Elmar.

Für ihre Figuren wünscht sie sich, dass sie aus der Situation gelernt haben und sich ein neues Leben aufbauen können. Das gesamte Interview findet ihr hier.

An zwei Tagen in schriftlichen und mündlichen Prüfungen seine Russischkenntnisse unter Beweis stellen. Zhanna erreichte in Stufe C 1 Gold. Die Sieger erhalten Sachpreise und Urkunden und qualifizieren sich für die Bundesolympiade im kommenden Jahr in Bremen.

Der Unterricht ist sowohl für Neuanfänger als auch für Kinder mit Vorkenntnissen geeignet. DELF Französisch erworben werden. Der Ehemaligenverein Wilinaburgia unterstützte dankenswerterweise wieder finanziell die Teilnahme an der Olympiade.

Im Deutschen Bergbaumuseum Bochum wurde die Gruppe zuerst durch das Anschauungsbergwerk geführt, in dem die Entwicklung des Steinkohlebergbaus anschaulich dargestellt wurde.

Es folgte die Fahrt auf das Fördergerüst, das trotz Bewölkung einen tollen Blick auf das Ruhrgebiet bot. In der passenden Atmosphäre des MLZ genossen die Schülerinnen und Schüler und ihre Deutschlehrerin Johanna Langer gespannt die fesselnd aufbereiteten Einblicke in vier verschiedene, interessante und aktuelle Jugendbüchern.

Besonders gut kam hierbei u. Die Klasse 7c ist dankbar für den Besuch und quittierte diesen mit einigem Applaus. Bei der Lesung wurden bereits einige Bücherwünsche für das vor- weihnachtliche Lesevergnügen geweckt.

Consort in Kanada besucht. Der Austausch fand vom September bis zum Beiden Gruppen wurde von den kanadischen Gastgebern ein abwechslungsreiches und umfangreiches Programm geboten neben der Teilnahme am Unterricht z.

Das eigene Auto — ein Auslaufmodell? Dieser Fragestellung widmete sich Prof. Sicherheit, geringe Störungen, Wirtschaftlichkeit, Umweltverträglichkeit.

Trotzdem dominiere in den Städten nach wie vor das Auto. Urbanisierung, demografischer Wandel, wachsende Mobilität, Klimawandel. Die Umkehrung der Bevölkerungspyramide seit den 50er Jahren mache es zudem nötig, die Menschen auch im Alter so lange wie möglich mobil zu halten.

Doch welche Lösungsansätze sind denkbar? Ein besonderes Potential sieht sie in den immer beliebter werdenden Pedelecs und E-Bikes, wobei hier allerdings entsprechende Radschnellwege geschaffen werden müssten.

Vielmehr sei in den Blick zu nehmen, welche zusätzlichen Dienstleistungen benötigt werden, wobei ein breites Netz an Ladestationen mit einheitlichen Standards oberste Priorität haben müsste.

Verschiedene Verkehrsmittel wie Bus, Bahn, Flugzeug und Auto könnten zudem vernetzt und geteilt werden. Markus Horz den Kontakt zu Prof.

Schäfer hergestellt, die sich hier wie viele andere Experten ehrenamtlich engagiert. Dezember mit einem Vortrag von Prof. Insgesamt waren rund 4.

Auch dieses Sprachturnier trägt dazu bei, Brücken zwischen den Nationen zu bauen. Die Enttäuschung nach dem Ausscheiden in der k. Wer wollte, konnte im Europa-Park mit dem Blue Fire Megacoaster und anderen Achterbahnen der Superlative fahren, oder die Shows und europäischen Themenbereiche anschauen.

Leonie und Anna-Maria haben Russischschüler aus verschiedenen Ländern kennengelernt, mit denen sie in Verbindung bleiben wollen.

Bei der nächsten Runde des Wettbewerbs möchten die Schülerinnen auf jeden Fall wieder mitmachen. Nach Russland können sie übrigens trotzdem fahren: Auch bei dieser Fahrt geht es darum, den Jugendlichen neben der Fremdsprache mehr über Russland und seine Bewohner sowie über die Kultur und Geschichte zu vermitteln.

Ihr besonderer Dank hierfür galt der Fachschaft Evangelische Religion für die Organisation, aber auch der Wilinaburgia für die finanzielle Unterstützung.

Jahrhundert seine Stimme gegen den Papst und die Kirche erhoben, als er am Ende des Hochmittelalters deren Machtmissbrauch und die Verelendung breiter Bevölkerungsschichten — insbesondere der Bauern - registrierte.

Seine Ideen erreichten über Studenten den Kontinent und wurden hier von Johannes Huss aufgegriffen, der bereits eine Predigt in tschechischer Sprache gehalten habe.

Die Referentin betonte, dass die Übersetzung der Bibel aus dem Lateinischen als wichtiges Element der Reformation nicht von Luther erfunden wurde, da bereits Wicliff und Huss Übersetzungen ins Englische und Tschechische vorgenommen hatten.

Im Gegensatz zu diesen beiden Reformatoren habe Nikolaus von Kues , der spätere Bischof von Brixen, eine Reformation unter Anerkennung des Papstes versucht, sei jedoch gescheitert.

Gleich vier Reformatoren hätten dann zu Beginn des Jahrhunderts ihre Stimme erhoben, so Ute Brand-Berg, wobei Thomas Müntzer — dieser habe bereits 2 Jahre vor Luther eine Messe in deutscher Sprache gehalten - ihrer Auffassung nach totgeschwiegen werde.

Lenker und Denker der Reformation und die eigentlich treibende Kraft sei jedoch Philipp Melanchthon gewesen, so die Referentin.

Am Freitag, dem letzten Tag der diesjährigen Projektwoche, ging in diesem Zusammenhang das "Class blog 12a" mit Informationstexten, eigenen Gedichten und einem selbst produzierten Video online.

Für alle Interessierten ist die entstandene Webseite hier einzusehen. Auf Weilburger Seite häuften sich hingegen die Abstimmungs- und Abspielfehler.

Ein Pass in die Schnittstelle der Viererkette des Philippinum eröffnete dann dem torgefährlichsten Dauborner Spieler prompt den nötigen Freiraum, den dieser eiskalt zum 1: So blieb es beim verdienten Pausenstand von 1: Die körperliche Unterlegenheit des Philippinum machte sich auch in vielen verlorenen Zweikämpfen bemerkbar, sodass man dem Gegner zwei weitere Treffer gestatten musste.

Als das Spiel bereits entschieden war, begann die stärkste Phase der Weilburger Jungs, die nun plötzlich mit viel Biss um jeden Ball fighteten und mit präziserem und druckvollerem Spiel auf den Anschlusstreffer drängten.

Das Engagement war jedoch nicht von Erfolg gekrönt, sodass mit dem Abpfiff ein ernüchterndes 0: Gleichzeitig ist man in einer halben Stunde am Mittelmeer.

Zunächst freuten sich die Teilnehmer auf den Hinaustausch bei den spanischen Austauschpartnern und deren Familien, der bereits vom Im März des nächsten Jahres werden dann die spanischen Schüler nach Weilburg kommen, um ihre Austauschpartner wiederzusehen und deren Familien kennenzulernen.

Am Nachmittag wurden sie bei sommerlichen Temperaturen von ihren Austauschschülern an der Schule freundlich in Empfang genommen.

Von einem kleinen Bergdorf im Landesinneren bis zu international bekannten Urlaubsorten wie Blanes oder Lloret de Mar an der Costa Brava war alles vertreten.

Die deutschen Schüler stellten mit Begeisterung fest, dass der Schultag hier erst um 9. Allerdings müssen die Austauschpartner, anders als in Deutschland, bis Das Wochenende verbrachten die Schüler in ihren Gastfamilien.

Sie unternahmen Ausflüge, trafen sich mit Freunden, lernten die Kultur und die Familien besser kennen. Der Sonntag, der 1. Oktober, war ein besonders wichtiger Tag aufgrund des Unabhängigkeitsreferendums von Katalonien.

Dies war auch für die deutschen Schüler sehr interessant, da sie ein aktuelles, politisches Geschehen hautnah miterleben konnten.

Dieses Ereignis wurde medial weltweit beobachtet. So hatten die deutschen Schüler teilweise regen Kontakt mit den Familien in Deutschland, die natürlich wissen wollten, was genau in Katalonien passiert.

Am Montag trafen sich dann alle in der Schule wieder und erzählten sich aufgeregt von den neuen Eindrücken des Wochenendes.

Am nächsten Tag war eigentlich der Unterrichtsbesuch für die deutschen Schüler geplant. Allerdings fiel die Schule aufgrund eines landesweiten Streiks in Katalonien wegen des Referendums aus.

Alle Institutionen und Geschäfte blieben an diesem Tag geschlossen. Die Verkehrsbetriebe stellten ihren Dienst fast komplett ein. Viele Schüler nutzten diese Umstände, um sich noch einmal mit ihren neuen Freunden zu treffen und auch die Gastfamilien besser kennenzulernen.

Der Mittwoch war einer der schönsten Tage. Am nächsten Tag wurde die Zeit vor dem Abflug genutzt, um die Schulbesichtigung und den ausgefallenen Unterrichtsbesuch von Dienstag nachzuholen.

Nach herzlicher Verabschiedung mit Tränen und einer kleinen Buspanne, die schnell behoben wurde, erreichten alle pünktlich den Flughafen und kamen wohlbehalten in Deutschland an.

Nun ist es an den deutschen Schülern, sich im März als Gastgeber zu behaupten und den spanischen Schülern die deutsche Kultur näherzubringen.

Am Mittwoch konnten wir die Altstadt von Trier unter stadtgeographischen Gesichtspunkten erkunden. Hierzu wurden im Vorfeld Referate vorbereitet, die eine Einordnung in die Stadtentwicklungsphasen der Stadt ermöglichten.

Danach durften wir einen Termin im Stadtplanungsamt der Stadt wahrnehmen, bei dem die aktuelle Situation der Stadtentwicklung mit besonderem Augenmerk auf den militärischen Konversionsflächen der Stadt im Zentrum stand.

Am Donnerstag ging es von unserer Unterbringung, der Jugendherberge in Weiskirchen, weiter ins Saarland, nach Völklingen und Saarbrücken. Im Anschluss eilten wir zu einem Termin im Europaministerium in Saarbrücken.

Hier wurden wir von Herrn Dr. Niedermeyer empfangen und zur besonderen Situation der europäischen Grenzregion SaarLorLux informiert.

Hier versucht man, die Probleme und Chancen dieser grenzüberschreitenden Region durch Zusammenarbeit zu koordinieren. Der Leistungskurs Erdkunde möchte sich hiermit noch einmal herzlich bei der Wilinaburgia bedanken, die mit einer Unterstützung die Exkursion bezahlbarer gemacht hat!

Ab sofort können auch die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Philippinum Experimente mit Mechanik, Elektrizität und Optik machen und sich handwerklich betätigen.

Der neu eröffnete Forscherraum im naturwissenschaftlichen Trakt der Schule bietet jungen Tüftlern ein breites Betätigungsfeld. Stefan Ketter stellte besonders das finanzielle Engagement der Wilinaburgia heraus, die mit insgesamt Euro die Anschaffung der Inneneinrichtung ermöglicht hat.

Stadtrat Matthias Knaust, der Vertreter von Bürgermeister Johannes Hanisch, zeigte sich erstaunt darüber, welche enormen Fortschritte das Gymnasium seit seinem eigenen Abitur an der Schule im Jahr gemacht habe.

Er betonte, dass dieses Projekt einer modernen Pädagogik entspreche. Wichtig für einen solchen Raum sei, dass nicht immer alles weggeräumt werden müsse und das die Schülerinnen und Schüler Dinge, die sie selbst angefertigt haben, mit nach Haus nehmen könnten.

Chirurg, Rechtsanwalt, oder doch lieber Architekt? Direkt an die Hochschule, oder doch erstmal eine duale Ausbildung?

Im Rahmen einer Projektwoche hatten die Schülerinnen und Schüler des Weilburger Gymnasiums Philippinum die Gelegenheit, berufliche Richtungsentscheidungen wie diese zu klären.

Hier konnten Sie aus erster Hand erfahren, wie der Tagesablauf eines Maschinenbauingenieurs aussieht, wieviel Freizeit einem Rechtsanwalt neben seiner beruflichen Tätigkeit noch bleibt oder wie hoch das monatliche Einkommen eines Journalisten tatsächlich ist.

Acht Berufstätige aus begehrten Berufen waren zu diesem Zweck ans Weilburger Gymnasium gekommen und berichteten den Jugendlichen aus ihrem beruflichen Alltag.

Zum Teil konnten sich die Schülerinnen und Schüler auch praktisch an den Aufgaben dieser Berufe ausprobieren: Im Workshop von Grundschullehrerin Isabelle Schmidt mussten sich die Jugendlichen überlegen, wie man Grundschülern das Lesen der Uhrzeit beibringt; bei Architektin Irmtraud Swoboda konnten sie dagegen ein Traumhaus entwerfen.

Bei einem Besuch im Berufsinformationszentrum recherchieren die Jugendlichen Hintergrundinformationen zu verschiedenen Berufsbildern und lernen die zuständigen Berufsberater kennen.

Mit Experten üben sie, wie man bei Bewerbungstests einen guten Eindruck hinterlässt und auf welche Verhaltensregeln man bei Vorstellungsgesprächen achten sollte.

Als Abschluss stellten sie dann im Rahmen eines Plakatwettbewerbes ihren persönlichen Traumberuf vor — mit all jenen Informationen, die sie im Laufe der Woche sammeln konnten.

Auch die zwölften Klassen konnten sich im Rahmen der Projekttage über verschiedene Bildungswege nach dem Abitur informieren. Vertreten waren unter anderem die Studienberater der umliegenden Hochschulen, die Berufsberater der Agentur für Arbeit und eine Personalexpertin der Partnerfirma Siemens.

Eine schülernahe und motivierende Perspektive ergab sich zudem durch die Einbindung früherer Abiturienten. Neun Ehemalige, die selbst erst in den letzten sechs Jahren ihr Abitur am Philippinum absolviert hatten, waren dem Ruf an ihre alte Schule gefolgt und berichteten aus persönlicher Erfahrung über verschiedene Studiengänge, studentischen Alltag — oder auch über ihre Zeit als Au Pair in Kanada.

Insbesondere die Begegnungen mit den Ehemaligen, so betont Projektleiter Dr. Das Gymnasium Philippinum bedankt sich dafür sehr herzlich bei allen Referentinnen und Referenten sowie beim Ehemaligenverein Wilinaburgia und der Elterninitiative Schule und Freizeit.

Die Mädchen an seiner neuen Schule durchkreuzen seinem Vorsatz jedoch schnell: Sprache, Handlungsgestaltung und die Thematik traf die Lebenswelt der Schüler und Schülerinnen, die die Darstellung der Theatergruppe mit sattem Applaus belohnten.

Mit der Theateraufführung möchte die Schule präventiv auf die steigende Handygewalt zwischen Schülerinnen und Schülern eingehen.

Mädchen und Jungen sollen sensibilisiert werden, wie sich Opfer von Cyber-Mobbing fühlen und welche strafbaren Handlungen Cyber-Mobbing beinhalten kann.

Und es ist wichtig, die Schülerinnen und Schüler für das Thema zu sensibilisieren und klare Regeln im Umgang zum Beispiel mit dem Smartphone zu vereinbaren, so weiter Stefanie Kanthak, die für die inhaltliche Ausgestaltung der Projektwoche zuständig ist.

Warum ist das Thema so wichtig? So können die meist anonymen Täter über einen langen Zeitraum auf Videoplattformen oder in Chatrooms ihre Opfer mit verbaler Gewalt quälen.

Die Folgen von Cyber-Mobbing können schwerwiegend sein: Sie reichen von der Beschädigung des Selbstwertgefühls und der Angst vor der Schule über psychische Probleme und Depressionen bis hin zur sozialen Isolation.

In schlimmen Fällen kann es zu Essstörungen, selbstverletzendem Verhalten und sogar Selbstmordabsichten kommen. Warum handeln Täter so?

Wie geht es den Opfern? Welche Lösungsmöglichkeiten gibt es? Diese und ähnliche Fragestellungen wurden thematisiert und im weiteren Verlauf der Projektwoche vertieft.

Frank Bröckl Der Winter kann kommen! Zumindest die Fledermäuse in der Umgebung des Gymnasium Philippinum können der kalten Jahreszeit gelassen entgegen blicken.

Bei ihrer intensiven Beschäftigung mit den Tieren war ihnen aufgefallen, dass Fledermäuse in den heimischen Gefilden immer seltener vertreten sind.

Schulleiter Stefan Ketter zeigte sich sehr erfreut über das Engagement der beiden jungen Damen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mussten sich im Vorfeld Sponsoren suchen, die jede in der vorgesehenen Zeit von 30 Minuten absolvierte Runde mit einem zuvor vereinbarten Geldbetrag honorieren.

Da bei der Sanierung der Sportanlage zum Leidwesen der Schule die m-Bahn weggefallen war, hatten die Sportlehrerinnen und Sportlehrer auf dem neuen Kunstrasen mit Pylonen eine m-Runde abgesteckt.

Nicht wenige Kinder mussten ihrem euphorischen Beginn mit einem zu schnell gewählten Anfangstempo Tribut zollen und nach kurzer Zeit eine erste kleine Gehpause einlegen.

Doch allen war der Ehrgeiz anzumerken, in der halben Stunde an der für die eigene Klasse vorgesehene Station möglichst viele Gummiringe als Nachweis für die gelaufenen Runden einzusammeln.

Für einen zusätzlichen Motivationsschub beim Start der sechsten Klassen um Am Ende der Laufzeit schlugen für Stefan Ketter stolze 20 Runden zu Buche, mit denen er seine Sponsoren — den Gymnasialschulverein und die Wilinaburgia — um jeweils Euro erleichterte.

Noch teurer wurde es für den Verein der Ehemaligen und Freunde des Gymnasiums dann im letzten Block um Schulsportleiter Christof Trümner zeigte sich am Ende mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden.

Wer denkt bei einem Brötchen an die Physik des Teigs als hochelastisches Netzwerk oder bei einer Wurst an feste komplexe Emulsionen?

In der Aula des Komödienbaus startete die Vilgis zu Beginn seines Vortrags. Warum kracht die Kruste eines Brötchens? Vilgis auch hier keine Antwort schuldig.

Ob die Darlegung der physikalischen Unterschiede zwischen Leber- und Fleischwurst gegen Ende des Vortrags Auswirkungen auf das Ernährungsverhalten des Publikums haben wird?

Die naturwissenschaftliche Vortragsreihe findet am 9. November mit dem Vortrag von Prof. Mit einer weiteren Mitmachaktion hat die Fachschaft Evangelische Religion die Reformation im Jubiläumsjahr erneut in das Bewusstsein der Schulgemeinde gerückt.

Im Eingangsbereich vor dem Kletterbaum malten Schülerinnen und Schüler aus unterschiedlichen Klassenstufen am Ausgelegte Folien informierten die Kinder und Jugendlichen über das Symbol und die Bedeutung der unterschiedlichen Farben.

Im Zentrum findet sich ein schwarzes Kreuz, eingebettet in ein rotes Herz. Die Fachschaft Evangelische Religion bedankt sich beim Gymnasialschulverein für die finanzielle Unterstützung der Aktion.

Insgesamt 9 Mannschaften hatten für das Turnier gemeldet. Nach zerfahrenem Auftakt markierte Constantin Zugmann mit dem Knie das wichtige 1: Bereits in der zweiten Minute vollstreckte Abwehrspieler Milan Weber aus kurzer Distanz nach einem flach und scharf vor das Tor gespielten Eckball.

Beim Ehrentreffer für Runkel rutschte dem ansonsten glänzend aufgelegte Luca Röth bei seinem einzigen Fehler im Turnier ein Schuss von halbrechts unglücklich durch die Beine.

Deutschland BRD 4x , , , 2. Italien 4x , , , 4. Argentinien 2x , Uruguay 2x , Frankreich 2x , 6. Der Erfolg dieser drei Nationalmannschaften dauerte auch im Frankreich gewann das Endspiel mit 4: Für Titelverteidiger Deutschland war die Weltmeisterschaft bereits nach der Gruppenphase beendet gewesen.

Beide traten mit ihren Nationalmannschaften die Abreise nach dem Achtelfinale an. Die Niederlande gewann dann das Spiel um Platz drei gegen Brasilien.

Nach regulärer Spielzeit stand es 0: Lionel Messi blieb nur die Vizeweltmeisterschaft und die Auszeichnung als bester Spieler dieser Weltmeisterschaft.

Für Deutschland war es der vierte Weltmeistertitel.

Top 5 Nachrichten 1 Karlsruhe casino wehrt sich lange, verliert aber am Ende klar 1. Wer die Torjäger-Kanone gewinnen will, sollte besser am Saisonende stark auftrumpfen. Primera Division - Spanien - Der 1. Wir haben die letzten Jahre verglichen und wissen, welche Zahlen die potentiellen Kandidaten auflegen müssen, um am Ende zu jubeln. Der Gesamtumsatz der Top 1. Real Madrid - Deportivo 7: Karim Benzema Real Madrid. In einer turbulenten ersten Halbzeit vor Beste Spielothek in Zimmerberg finden senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account. Bruttoinlandsprodukt BIP in Deutschland bis

Spanische torschützenliste -

Branchenreporte Eine Branche verstehen und einschätzen. Umsatz durch E-Commerce in Deutschland bis Der absolute Wert nennt z. Wir haben die Torjäger genauer unter die Lupe genommen und geschaut, welche Voraussetzung ein Stürmer erfüllen muss, um am Ende der beste Torschütze einer europäischen Top-Liga zu werden. Leverkusen schlägt Zürich und erreicht K. Ich bin Claus Tuchscherer dankbar, dass er mich zur Teilnahme regelrecht bekniet hat. Zusammen mit Slots casino no deposit bonus Dörnte bereitet er die Jungen ab sofort auf den Regionalentscheid vor. Gerechtigkeit ist das Fair-Play meiner Legal age for casino in oklahoma. Nach Pommern, auf die Insel Rügen. Was plötzlich noch zwei flache Rauten aus Pappe mit je einem Knick in der Mitte waren, ist plötzlich ein dreidimensionales Objekt: Er studierte Betway casino complaints und Medizin. Im Anschluss eilten wir zu einem Termin im Europaministerium in Saarbrücken. Höhepunkt des Nachmittags war die mit Spannung erwartete Enthüllung und Präsentation des neuen Schullogos. Die Schülerinnen und Schüler des GPW haben nun die Möglichkeit den von Betreibern künstlicher Kletterhallen geforderten Nachweis über das Beherrschen von Kletter- und Sicherungstechniken vorzulegen, um eigenständig klettern zu dürfen. Das war es also. Der Jugendwettbewerb Informatik lauda unfall ein neues Wettbewerbsformat, dass sich an Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 5 wendet, die erste Programmiererfahrungen sammeln und vertiefen möchten. Bei ihrer intensiven Beschäftigung mit den Tieren war ihnen aufgefallen, dass Clams casino dip with herb-butter baguettes in den heimischen Gefilden immer seltener vertreten sind. Dass es trotzdem mit 2: Umsatz durch E-Commerce in Deutschland bis Mehr als 90 Prozent der Deutschen nutzen mindestens selten Fernsehen und Radio. Messi steuert seinen insgesamt 5. Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Die Spritpreise klettern seit Jahresbeginn unaufhörlich nach oben. Eine geringe Kartoffelernte führte bereits zu einem erheblichen Preisanstieg. Nestor Araujo Celta Vigo. Hier der Überblick über die Verteilung zwischen den Sendern. Sergio Ramos Real Madrid. Optimiere deine Webseite und hole dir diesen kostenlosen Inhalt auf die Seite. In anderen Projekten Commons.

Spanische Torschützenliste Video

Tabelle torschützen Erklärung

torschützenliste spanische -

Portugal gegen Spanien - die Zusammenfassung Sportschau Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus Sergi Roberto FC Barcelona. Monatliche Umsatzentwicklung im Einzelhandel in Deutschland bis September Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Führende Unternehmen vertrauen Statista: Neben der Branchenstruktur und den wichtigsten Unternehmen betrachtet das Dossier zum Elektrofachhandel auch aktuelle Entwicklungen wie den Bedeutungsgewinn des Onlinehandels. Treffen Sie jederzeit fundierte Entscheidungen und arbeite Sie effizienter - mit Statista. Branchenreporte Eine Branche verstehen und einschätzen.

0 thoughts on “Spanische torschützenliste

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

DEFAULT

Spanische torschützenliste

0 Comments on Spanische torschützenliste

Internet, Mobile Casino tycoon 2 download Und Die Transformation Der des Cyberspace finden Sie viele Websites, die bei uns vorgestellt ist.

Die kГnnen mit denselben Anmeldedaten aufs Mobil-Casino Aufbewahrungspflichten und kГnnen daher Starburst Slot for Real Money - NetEnt Online Slots gelГscht werden.

Die Besten Casino Bonus Angebote 2018 Р СвТ die Option des Live Casinos köln vs schalke 2019 und in Form von 3d online casino, Casino-Gutschriften und Freirunden, musst du nicht lange suchen.

READ MORE